Segelyacht "Greif von Ueckermünde"

Die Segelyacht hat ihren Heimathafen in Ueckermünde am ZERUM. Der Betrieb an Bord und die Wartung und Pflege wird vom Förderverein " Jugendsegelyacht Greif von Ueckermünde" e. V.  maßgeblich abgesichert.

Grundsatz und Zweck des Fördervereins dabei sind:

Der Verein arbeitet aus sozialer Hilfsbereitschaft und humaner Verantwortung, ohne konfessionelle oder parteipolitische Bindungen. Er ist eine unabhängige, sich verwaltende Vereinigung nach dem Grundsatz der Freiwilligkeit.

Zweck und Aufgabe des Vereins ist die Pflege und Erhaltung der Jugendsegelyacht „Greif von Ueckermünde“ zur Unterstützung und Förderung der Jugendhilfe, insbesondere von sozial benachteiligten Kinder und Jugendlichen durch ein maritimes Freizeitangebot.

Ziele: 

-        Entwicklung vielseitiger Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche

-        Ausprägung des Interesses bei jungen Menschen, ihren Lebensraum und die Lebensfreude sowie soziale Aktivitäten zu fördern

-        Vermittlung von Wissen über die Notwendigkeit des aktiven Schutzes des Meeres und seines Umfeldes sowie Umweltbewusstsein zu stärken und eigenes Tun zur praktischen Umwelthilfe zu stimulieren, Teamgeist zu fördern sowohl durch die See als auch für die See und somit Vertiefung der Liebe zum Meer in seiner gesamten Bedeutung für Mensch und Tier

-        Entwicklung und Pflege freundschaftlicher Verbindungen zu Gleichaltrigen in Europa, vor allem im Ostseeraum, um Vorbehalte gegen Ausländer abzubauen und freundschaftliche Kontakte zu ihnen herzustellen

 

 

 

Technische Daten

Länge ü. A.
Breite
Typ
Tiefgang

Wasser-
verdrängung
Segelfläche
Takelung
Maschine
: 20m
: 5m
: Kiel-Schwert-Seekreuzer
: 1,50m ohne Schwert
  2,90m mit Schwert

: 37.25t
: 150m²
: Hochtakelung Ketsch
: Vierzylinder-Viertakt-Marinediesel
  Yanmar mit Turbolader 60 PS
Jugendsegelyacht
"Greif von Ueckermünde"

Ausstattung

Kartenhaus

12 feste Kojen für Gäste
  2 feste Kojen für Stammbesatzung
  Unterbringung:
  4 Kammern a. 2 Personen
  1 Messe a. 4 Personen
  1 Kartenhaus
  1 Kombüse
  1 WC mit Waschgelegenheit
  Schlafsäcke sind selbst mitzubringen, Matratzen sind an Bord.
  Die Kombüse ist komplett ausgestattet mit
  Spüle, Gasherd und Kühlschrank.
  Geschirr und Geschirrtücher sind an Bord
  vorhanden.

Sicherheitsausrüstung

Rettungsweste für jede Person
2 automatisch aufblasbare Rettungsflösse
Rettungsringe
GPS mit NavCenter Kartenplotter
Magnet- und Fluxgate Kompass
UKW- Seefunk
Radar

Sicherheitsbestimmung

Fahrtgebiete

Fahrtgebiet

Grosses und Kleines Stettiner Haff
Peenestrom, Achterwasser
Greifswalder Bodden
Boddengewässer um Rügen
gesamte Ostsee

Aufgaben für Jugendliche auf dem Schiff

Das Medium "Schiff" bietet den Gruppen eine Vielzahl an Handlungs- und Betätigungsfelder. Diese sind Ausgangspunkt für das Zusammenleben an Bord. Neben der Alltagsgestaltung unter zum Teil beengten Verhältnissen sind auch Handanlegen beim Vorankommen des Schiffes wichtiger Bestandteil der Lernerfahrungen. In der Auseinandersetzung der Gruppenmitglieder untereinander während der Erfüllung von Aufgaben der Seemannschaft wie Navigation, Rudergehen, Wetterbeobachtung, Segel bedienen ...   kann der Einzelne seine persönlichen Stärken erforschen und daran wachsen.

 

pädagogische  Programmkosten

Zeitraum Preis pro Person/Tag mit Förderung Kosten/Tag* Preis pro Person/Tag ohne Förderung Kosten/Tag* ohne Förderung
01.05. bis 14.06.
01.09. bis 31.10.
20,50 Euro 205,00 Euro 26,00 Euro 260,00 Euro
15.06. bis 31.08. 23,00 Euro 230,00 Euro

*bei Belegung unter 12 Personen

Weiter fallen Kosten durch Hafenliegegebühren und verbrauchten Diesel an.

Zur besonderen Beachtung

Die Besatzung verpflegt sich selbst und die beiden Schiffsführer.
Der Verpflegungseinkauf kann von Montag bis Freitag vor Ort erfolgen.
Öl -und Wetterzeug muss von der Besatzung selbst gestellt werden.
Alle TeilnehmerInnen müssen unbedingt einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mit an Bord nehmen!
Sind diese Dokumente nicht vorhanden, ist die Ostseefahrt nur eingeschränkt möglich.
Reise und Tagesziele werden mit der Stammbesatzung vor Ort, je nach Wetterlage und Mitwirkungsbereitschaft der TeilnehmerInnen abgestimmt.

Download Tarife

Die Adresse für alle offenen Fragen oder Buchungswünsche:
ZERUM
Zentrum für Erlebnispädagogik und Umweltbildung
Kamigstrasse 26
17373 Ueckermünde
Tel.:039771/22725   Fax: 039771/22025
Ansprechpartner:
Horst Gollatz
  greif@zerum-ueckermuende.de