Zentrum für Erlebnispädagik und Umweltbildung

Bildungsprojekte

Abenteuer, Körper und Bewegung sind die zentralen Themen, die sich wie ein roter Faden durch die Bildungsprojekte am ZERUM Ueckermünde ziehen.

Integrationsprojekt

Der Arbeit im Integrationsprojekt liegt die Auffassung zugrunde, dass das Phänomen „Behinderung“ zum großen Teil ein sozial Gemachtes ist. Das Projekt am ZERUM will Integrationshilfen liefern. Es geht u.a. darum, Schwächen, Unzulänglichkeiten und Ängste genauso ernst zu nehmen und zu respektieren wie Stärke und Leistungsvermögen. Dies gilt sowohl für die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen als auch mit den nicht behinderten Menschen.

Maritime Jugendsozialarbeit

Aus der räumliche Nähe zum Stettiner Haff mit hauseigenem Hafen, verbunden mit einer langjährigen Tradition im Umgang mit maritimen Medien, ist eine ganz spezielle Jugendsozialarbeit gewachsen. Die Projekte, wie die traditionsreiche Jugendsegelyacht „Greif von Ueckermünde“ und der barrierefreie Großsegler „Wappen von Ueckermünde“ sind Aushängeschilder der maritimen Jugendsozialarbeit.

Schwimmender Lernort

Die SilaVega ist ein mobiles, wasserfahrzeuggestütztes Bildungsmobil und Schülerlabor, welches vom Heimathafen in Ueckermünde am Stettiner Haff Bildungsangebote im gesamten Bundesland Mecklenburg-Vorpommern sowie in Teilen des Landes Brandenburg realisiert.