Zentrum für Erlebnispädagik und Umweltbildung

Unser Haus

Vielseitig und Barriere arm mit maritimer Ausrichtung. Das inklusiv ausgerichtete Zentrum für Erlebnispädagogik und Umweltbildung am Haff bietet vielfältige Angebote im Bereich Gruppen- und Klassenreisen, Bildungsveranstaltungen und maritime Aktivitäten.

Unser Haus ist ohne Frage einzigartig. Die gesamte Anlage gruppiert sich um einen Hafen, der zugleich Dreh- und Angelpunkt des täglichen Geschehens an der Einrichtung ist. Von hier aus sind es zu Fuß nur wenige Schritte bis zum Leuchtturm und der Mole, die einen fantastischen Ausblick über das gesamte Kleine Stettiner Haff bietet. Je nach Dünung und Wetter ist der Blick frei auf die Peenemündung, die Südküste der Insel Usedom im Norden, den Seehafen von Swinemünde und den Übergang zum Großen Haff. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt der Sandstrand von Ueckermünde, erreichbar per Boot, zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Flussauf präsentiert sich die Uecker auf die ersten zwei Flusskilometer noch als Seeschifffahrtsstraße, im weiteren Verlauf, oberhalb der Stadt, bald malerisch als beschaulicher und naturnaher Tieflandsfluss in einer abwechslungsreichen Auenlandschaft.


Lage


Schullandheim

Unser Schullandheim bietet den optimalen Rahmen für Gruppen- und Klassenreisen in die Region um das Stettiner Haff. In kaum einer anderen Unterkunft sind dementsprechend die Berührungspunkte mit dem Wasser so unmittelbar und vielfältig. Zudem ist unser Haus weitgehend barrierefrei ausgestattet und bietet auch unseren Gästen mit körperlichen, geistigen und psychischen Beeinträchtigungen sowohl geeignete Unterkünfte als auch pädagogische Angebote an.

 

Bildungsstätte

Bildung am ZERUM Ueckermünde ist zum Anfassen und Mitmachen. Mit langjährigen Erfahrungen in Umweltbildung, maritimer Jugendsozialarbeit, Erlebnis orientierter Abenteuerpädagogik und bewegungs- und körperorientierter Inklusionspädagogik sind die Bildungsangebote nicht nur spannend für Kinder und Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigungen. Neben den pädagogischen Praxis-Angeboten und den Bildungsprojekten gehören daher auch Fachtagungen und Fortbildungen zum Kanon der Bildungsstätte.

Maritime Station

Das ZERUM besitzt einen eigenen Hafen, der Dreh- und Angelpunkt für das maritime Leben am Haus ist. Dieser ist seit 2015 komplett barrierefrei gestaltet, mit direktem Zugang zu barrierefreien Unterkünften und Sanitäranlagen und übernahm damit eine Vorreiterrolle am Stettiner Haff und der gesamten südlichen Ostsee. Er bietet sowohl Platz für die beiden Großsegler „Greif von Ueckermünde“ und die Rollstuhl gerechte „Wappen von Ueckermünde“ , die Umweltbildungskatamarane „Sila“ und „Vega“, als auch Gastliegeplätze und Campingmöglichkeiten für Wasserwanderer in direkter Hafennähe.